Shôsô-in

Wenn man von vor dem Kanjin-sho aus in Richtung Norden geht, entlang eines Sees zur Linken, erreicht man das Shôsô-in, den Speicher des Tôdai-ji. Die nördlichen und mittleren Kammern enthielten persönliche Gegenstände des Kaisers Shômu, die südliche Kammer enthielt Kultgerät, das bei den jährlichen Zeremonien im Tôdai-ji Verwendung fand. Der Speicher gehört nicht länger zum Tôdai-ji, sondern steht unter der Verwaltung des Kaiserlichen Hofamtes.

*Shôsô-in Offizielle Website

Hinweise für Besucher

  • Öffnungszeiten & Eintrittsgebühren
  • Lageplan
  • » Daibutsu-den
  • » Hokke-dô
  • » Senju-dô im Kaidan-in
  • » Museum
  • » Nandai-mon
  • » Nigatsu-dô
  • » Shigatsu-dô
  • » Kaisan-dô
  • » Fudô-dô
  • » Shunjô-dô
  • » Gyoki-dô
  • » Nembutsu-dô
  • » Glockenturm
  • » Ôyuya
  • » Sashizu-dô
  • » Kanjin-sho
  • » Kaidan-dô im Kaidan-in
  • » Ort der Vorlesungshalle
  • » Tegai-mon
  • » Shôsô-in